Alternative Flash Player Auto-Updater

Alternative Flash Player Auto-Updater Changelog

  • Allgemein: Unterstützt Windows 10 (einschließlich Windows 10 Oktober Update 1809)
  • Allgemein: Probleme bei der Erkennung von Flash Player für Internet Explorer und Microsoft Edge behoben
  • Allgemein: Tabstop Reihenfolge optimiert (besonders wichtig für Screenreader Nutzer)
  • Allgemein: Komplett erneuerter Quelltext (inklusive verbesserter Fehlerbehandlung)
  • Verbesserung: Eine Logdatei mit dem Namen „Alternative-Flash-Player-Auto-Updater.log“ wird in dem Anwendungsverzeichnis erstellt, sobald Fehler auftreten
  • Verbesserung: Aktualisierte Farblegende für die installierten Versionen. Schwarzer Eintrag „ignoriert (siehe Tab Einstellungen)“ für Flash Player versions hinzugefügt, die im Einstellungs-Tab als ignoriert eingestellt wurden
  • Verbesserung: Obsolete Benachrichtigung nach Klick auf die Einstellung „Anwendung unsichtbar starten“ entfernt
  • Verbesserung: Neue Einstellung „mit Windows Starten“
  • Verbesserung: Einstellung „Anwendung unsichtbar starten“ umbenannt in „Anwendung unsichtbar starten“ umbenannt in „Anwendung in der Taskleiste starten (nur das Task-Icon anzeigen)“
  • Bugfix: Fehler behoben: „Object reference not set to an instance of an object“.  Fehler trat auf einigen Windows 10 Systemen auf
  • Bugfix: Fehler behoben, der dafür sorgte, dass das Task-Icon auch nach Schließen der Anwendung in der Taskleiste erschien und erst verschwand, nachdem mit der Maus über das Icon gefahren wurde
  • Eingestelltes Feature: „Administrator-Zugangsdaten für Updates verwenden“
  • Update: Anwendung funktionierte auf Grund von Änderungen von Adobe nicht mehr
  • Verbesserung: Verbesserte Fehlerbehandlung